11/26/20

Le gestionnaire d’actifs Vaneck lance un billet de bitcoin physiquement garanti négociable en bourse

Le 25 novembre, le gestionnaire d’actifs Vaneck a annoncé le lancement d’un produit négocié en bourse (ETP) appelé “Vaneck Vector Bitcoin ETN”. Le billet négocié en bourse est physiquement adossé à bitcoin et coté sur la bourse de commerce Deutsche Böerse Xetra.

L’ETN Vaneck Bitcoin nouvellement coté en bourse

L’ETN Vaneck Bitcoin nouvellement coté en bourse offre aux investisseurs la possibilité d’acheter et de vendre l’ETN, et de participer directement à la performance du Crypto Trader sans avoir à acheter l’actif crypté.

Un nouveau bitcoin (BTC) est disponible sur la bourse Deutsche Böerse Xetra, un marché pour la négociation d’actions et d’autres titres. Le nouvel ETN est émis par le gestionnaire d’actifs Vaneck, une société de gestion d’investissements dont les actifs sous gestion (AUM) sont estimés à 49 milliards de dollars américains. Sur Twitter, le stratège et directeur des actifs numériques de Vaneck/MVIS, Gabor Gurbacs, a annoncé mercredi le nouvel ETN bitcoin.

“Aujourd’hui, Vaneck a lancé un ETN bitcoin”, a tweeté Gurbacs. “L’ETN est physiquement soutenu par le bitcoin et coté sur Deutsche Böerse Xetra. Le lancement d’un ETN bitcoin était une priorité absolue pour Vaneck. Nous avons réussi. Vaneck espère pouvoir servir de nombreuses personnes en Europe et en Asie”, a ajouté le stratège.

Selon l’annonce, la performance de l’ETN de bitcoin physiquement soutenu par Vaneck sera enregistrée en s’appuyant sur l’indice de clôture VWAP du MVIS Cryptocompare Bitcoin.

“Notre ETN de bitcoin est entièrement garanti. Cela signifie que l’argent investi dans l’ETN est en fait utilisé pour acheter du bitcoin”, a expliqué Dominik Poiger, chef de produit chez Vaneck, lors de l’annonce du lancement.

“De cette façon, chaque ETN représente une certaine quantité de bitcoin”, a ajouté M. Poiger. Vaneck a également révélé que le gestionnaire d’actifs s’est associé à la Bank Frick, un crypto-conservateur réglementé au Liechtenstein.

Tous les bitcoins détenus en dépôt pour l’ETN Vaneck Vector Bitcoin

Tous les bitcoins détenus en dépôt pour l’ETN Vaneck Vector Bitcoin seront conservés dans un entrepôt frigorifique : les billets de la société. La Bank Frick a consacré du temps à l’intégration des cryptocurrences dans l’environnement bancaire réglementé, comme l’a expliqué Raphael Haldner, directeur de la société.

“Grâce à notre entrée précoce sur le marché, nous pouvons démontrer des processus établis et sûrs et une expertise étendue”, a déclaré le responsable des marchés des fonds et des capitaux de la Bank Frick, M. Haldner. “Tous les participants peuvent – à tout moment – vérifier l’existence de la garantie”, indique également le portail web ETN Vaneck Vector Bitcoin.

L’annonce de Vaneck explique qu’il est facile d’acheter et de stocker le nouvel ETN Bitcoin et que son “fonctionnement n’est pas compliqué comme la négociation d’actions ou de FNB”. Cela contraste avec la création d’un portefeuille et l’apprentissage du processus étape par étape de la manière de stocker en toute sécurité des actifs numériques sans avoir à les conserver.

“Avec notre ETN Vaneck Vectors Bitcoin, nous offrons un produit qui permet aux investisseurs de bénéficier des performances du bitcoin”, a souligné Martijn Rozemuller, responsable Europe chez Vaneck. “La faible corrélation de Bitcoin avec d’autres classes d’actifs en fait un excellent moyen de contribuer à la diversification d’un portefeuille”.

 

11/23/20

Ethereum Price Reaches $ 587: Highest In 30 Months

Ethereum bulls target $620 after reaching the highest price level since June 2018

The ETH price reached $587 during the Asian trading session on November 23, 2020, with bulls probably targeting a breakout to $620 in the short term.

At present, the Ethereum has risen more than 6% in the last 24 hours and is trading at its highest price level since June 10, 2018.

Notably, today’s positive side (after a stellar performance of + 15% over the weekend) comes as data shows that the staking for the ETH 2.0 launch reached 55%.

To reach the 524,288 ETH required before activation, about 230,528 more ETH need to be staked. But the total may not arrive in time for the proposed launch date on 1 December 2020, meaning that the ETH 2.0 genesis block may now arrive in mid-December.

For ETH holders, this could mean further price increases as the date approaches.

ETH/USD
Ethereum’s impetus has taken it above several areas of resistance, with the last stage taking it above the $500 level.

Although resistance still looks big around $587, the break to intraday highs near $600 will encourage the bulls.

The daily chart has the moving averages pointing to the continuation of the upward movement, strengthening the short-term bullish outlook. The RSI is also in overbought territory to suggest that the bulls are in the lead.

The 4-hour chart also suggests that investors haven’t given up after aggressively buying the drop, as shown by the candelabras yesterday. The goal is to keep prices above the 20-day exponential moving average ($534).

If the downward pressure resurfaces and oppresses the bulls, a break in the 20-EMA ($534) can bring the bears to the level of $500 and then the 50-SMA ($492).

Increase in the main altcoins
While the Ethereum bulls target an escape of over $600, the top altcoin wasn’t the only one to show an excellent performance over the weekend. The Bitcoin, which came tentatively close to $19,000 on November 21, cooled down a bit as the bulls sought a new boost around $18,400.

Meanwhile, the XRP reached highs of $0.457 after rising over 70%. Cardano (ADA) is the top 10 winner on Monday morning with a price increase of 16% to $0.14 while Litecoin (LTC) is ready to explode above $90 after a new weekly high.

Another top 10 high that has recorded impressive gains are Bitcoin Cash (BCH), ChainLink (LINK) and Polkadot (DOT). All of these tokens are trying to retest the major resistance levels after double digits upsides in the last 24 hours.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

11/8/20

Bitcoin-Preisanalyse: BTC versucht, 15.000 $ zurückzufordern, wurde der Dip schon gekauft?

Die Bitcoin-Bullen haben es geschafft, einen Teil des verlorenen Bodens aus der starken 10%igen Korrektur, die zwischen Freitag und Samstag, dem 6. und 7. November, stattfand, zurückzugewinnen.

Der Absturz fiel zeitlich zusammen mit dem Scheitern der BTC, die die psychologische Marke von 16.000 Dollar – ein Niveau, das am 8. Januar 2018 noch nie erreicht wurde – nicht überwinden konnte, und mit dem Ende der hitzigen US-Präsidentschaftswahlen 2020, die sich dem Ende näherten.

Ein Blick auf die folgende 4-Stunden-Chart verdeutlicht, dass eine sehr subtile Abweichung des RSI (rote Linien) zeigte, dass sich der Aufwärtstrend abschwächte und den rückläufigen Umschwung bei Bitcoin genau vorwegnahm.

Auf dem globalen Marktkapitalisierungs-Chart können wir auch sehen, dass Investitionen, die in den letzten 15 Stunden in den Krypto-Markt eintraten, deutlich abgeflacht sind und sich in einer Spanne von ca. $435 Milliarden bewegen. Dies deutet darauf hin, dass auf dem aktuellen Markt immer noch eine große Unsicherheit besteht, die die Preise kurzfristig seitwärts treiben könnte.

Kurzfristig zu beobachtende BTC-Preisniveaus

Auf der 4-Stunden-Chart BTC/USD scheint es, als befinde sich BitQT nun in einem absteigenden, sich verbreiternden Keilmuster zwischen zwei abfallenden Trendlinien. Um dies zu bestätigen, müssen wir jedoch eine klare Reaktion am Widerstand (gelbe Linie) sehen, der sich ungefähr im Bereich von $15.300 befindet.

Weitere Widerstände, die dem Fortschritt der BTC im Moment im Wege stehen, sind der Auftragsblock bei 15.150 $ und die 15.385 $. Wenn diese Niveaus überwunden werden, dann haben wir mit dem 4-Stunden-Schlusshoch bei 15.750 USD und psychologischen 16.000 USD zu kämpfen.

Ein zweiter fehlgeschlagener Versuch, oberhalb der $15.750 zu schließen, könnte zu einem rückläufigen Doppel-Top führen und die Kurse erneut nach unten drücken, daher ist es wichtig, dass vor dem erneuten Test ein starkes Momentum vorhanden ist.

Wenn wir nach Süden blicken, haben wir eine Reihe potenzieller kurzfristiger Unterstützungen, die dazu beitragen könnten, den Bitcoin-Preis gegen einen weiteren Rückgang zu stützen, einschließlich des wichtigen Tagesniveaus bei $14.900, $14.600 und dem 50 EMA (blau) bei $14.495.

Sollte es Bären gelingen, diese Niveaus zu dominieren, dann haben wir eine große Unterstützungszone zwischen dem Niveau von $14.100 und $14.000 (erster grün schraffierter Bereich), die eine starke zinsbullische Reaktion erhalten sollte.

Beim MACD-Indikator sehen wir, dass das Volumen zum ersten Mal in den letzten 20 Stunden zinsbullisch gedreht hat und auch der RSI steigt deutlich an. Insgesamt scheint das Momentum im Moment zinsbullische Händler zu begünstigen, aber es hängt alles davon ab, ob sie den Wert von $15.000 bis zum Börsenschluss halten können.

Gesamtmarktkapital: $440 Milliarden

Bitcoin-Marktkapital: 278 Milliarden Dollar

Dominanz von Bitcoin: 63,2%

11/5/20

Biden 2020: Bitcoin tauscht FTX mit großem Beitrag auf Bidens Top-Spenderliste aus

Die Biden 2020-Kampagne erhält eine Spende in Höhe von 5,22 Millionen US-Dollar von der Krypto-Derivate-Börse FTX.

Biden verspricht 300 Milliarden US-Dollar für Forschung und Entwicklung sowie für „bahnbrechende Technologien“.

Trump hatte eine ziemlich erbitterte Beziehung zu Bitcoin

Laut der gemeinnützigen Organisation OpenSecrets war die Bitcoin-Börse FTX einer der größten Geber für den Wahlkampf Biden 2020.

Der Austausch von Kryptowährungsderivaten FTX leistete eine der größten Spenden für die hoffnungsvolle Kampagne des Präsidenten Joe Biden, bei den US-Wahlen 2020 in das Whitehouse einzutreten. FTX spendete 5,22 Millionen US-Dollar und blieb hinter Spendern wie Google (6,39 Millionen US-Dollar) und der University of California (6,38 US-Dollar) zurück Million). Der größte Spender war Bloomberg (57,5 Millionen US-Dollar).

Die Absichten von FTX sind unklar, aber die Spende – an den Kandidaten, die möglicherweise in den nächsten Tagen als gewählter Präsident bestätigt wird – könnte dem Kryptogeschäft einen erheblichen Einfluss an der Spitze der US-Regierung verleihen.

FTX ist eine relativ neue Krypto-Börse, die 2019 vom Krypto-Enthusiasten Sam Bankman-Fried (CEO) gegründet wurde. Sie ist auf das Angebot von Krypto-Derivaten spezialisiert

Während die Biden 2020-Kampagne keine festgelegten Richtlinien für die Kryptowährung enthält, hat sie sich laut Kampagnen- Website verpflichtet, 300 Milliarden US-Dollar in Forschung und Entwicklung sowie in „bahnbrechende Technologien“ zu investieren .

Obwohl die Kryptowährung nicht direkt erwähnt wird, könnte dies zumindest Systeme umfassen, die auf dezentralen Hauptbuchtechnologien basieren, oder die Bemühungen der Federal Reserve, mit der digitalen Währung der chinesischen Zentralbank (CBDC), dem digitalen Yuan , Schritt zu halten .

Trump hingegen hatte eine ziemlich scharfe Beziehung zu Bitcoin. In einer Reihe von Tweets im Jahr 2019 schlug er vor, Bitcoin und andere Kryptowährungen seien „kein Geld“, dessen Wert „auf Luft basiert“. Er ging sogar der Waage von Facebook nach und beschuldigte das Unternehmen, es könne effektiv eine Bank werden und gleichzeitig die Bankenvorschriften umgehen.

Daher ist es nicht unmöglich zu verstehen, warum Biden 2020, nicht Trump, diese beträchtliche Spende von FTX erhalten hat. Ob sich dies auf die Politik auswirkt, bleibt abzuwarten. Dies könnte jedoch den Beginn einer neuen Welle politischen Engagements in einer Kryptowelt markieren, die sich weitgehend auf die interne Entwicklung konzentriert. In einem Land mit einem notorisch langsamen, widerstrebenden rechtlichen Umfeld könnte dies definitiv dazu beitragen, die Dinge zu beschleunigen.